JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Großer Schritt in Richtung „Gleiches Recht für alle“!
555
single,single-post,postid-555,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Großer Schritt in Richtung „Gleiches Recht für alle“!

Die JVP Steiermark begrüßt die Vorhaben von BM Reinhold Mitterlehner zur
Vereinheitlichung des Jugendschutzgesetzes.

„Ein großer Schritt in die richtige Richtung ist getan. Nach der steirischen Landespolitik erhört nun auch das Bundesministerium die Forderung nach gleichem Recht für alle, “ zeigt sich Thomas Einwallner, Landesobmann der JVP erfreut über die neuesten Entwicklungen beim Thema Jugendschutz.

Die Forderungen der Jungen Volkspartei, wonach österreichweit dieselben Ausgehzeiten gelten sollen werden in diesem Vorschlag vollkommen erfüllt. Gerade in steirischen Randregionen kommt es hier vermehrt zu Ungerechtigkeiten gegenüber steirischen Jugendlichen.

„Unter dem Motto „Gleiches Recht für alle“ haben wir als JVP in den letzten Monaten viel Überzeugungsarbeit geleistet, nun sieht es so aus als werde ein einheitliches, modernes Jugendschutzgesetz Realität werden.“ so Einwallner weiter.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.