JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Max Lercher agiert wie Alt-SPÖ!
650
single,single-post,postid-650,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Max Lercher agiert wie Alt-SPÖ!

Die Junge Volkspartei kritisiert den „Zickzack-Kurs“ des Jungsozialisten und fordert ihn auf „Farbe“ zu bekennen!

„Anscheinend ist es Max Lercher nicht möglich seinen SJ-lern die Notwendigkeit der Sparmaßnahmen in der Steiermark zu erklären. Nur so ist zu erklären, dass er bei der Landeskonferenz der Sozialistischen Jugend zum Protest gegen das Budget auffordert, um dann im Landtag anders zu reagieren“, zeigt sich Rupert Reif, Landesgeschäftsführer der JVP, verwundert.

Im Bericht über die Landeskonferenz der SJ auf deren Homepage wird Lercher zitiert: „Jetzt werden wir noch einmal alle Plattformen wie auch den 26. April in Graz nutzen, um ein starkes Zeichen für Verteilungsgerechtigkeit und Umverteilung zu setzen.“

„Für die JVP zeigt dies, wie „Applausgeil“ der Jungsozialist offensichtlich sei. Mit scheinheiligem Protest tritt er die Anliegen der Demonstranten mit Füßen. Anstatt konstruktive Vorschläge für eine bessere Steiermark zu bringen, setzt er auf Populismus mit linken Parolen“, so Reif weiter.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.