JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Bachelor endlich anerkennen!
1099
single,single-post,postid-1099,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Bachelor endlich anerkennen!

Junge ÖVP fordert die Anerkennung des Bachelors als akademischer Abschluss im öffentlichen Dienst.

Wenig beeindruckt zeigt sich die JVP Steiermark bezüglich des Vorschlags von Beamtenministerin Heinisch-Hosek den Bachelor in bestimmten Fällen als akademischen Abschluss anzuerkennen. „Entweder ist es ein akademischer Abschluss oder nicht. Es ist schlichtweg inakzeptabel diese Ausbildung nicht anzuerkennen“, so Thomas Einwallner, Landesobmann der JVP.

Weiters fordert die Junge ÖVP hier eine Vorbildwirkung des öffentlichen Dienstes. Der Bachelor, der in vielen international tätigen Unternehmen bereits als vollwertige akademische Ausbildung anerkannt ist, muss auch hier anerkannt werden. Das veraltete Dienstrecht darf nicht weiterhin dazu führen, dass junge Menschen unter ihrer Qualifikation entlohnt werden. „Hier besteht seit Jahren Handlungsbedarf, sparen zulasten junger Menschen ist der falsche Weg“, so Einwallner weiter.

„Anscheinend teilen die verschiedenen Ministerien hier nicht die Meinung, vielleicht sollte Frau Heinisch-Hosek einmal ihre Kollegen im Wissenschaftsministerium um eine Expertise bitten, ob der Bachelor eine akademische Ausbildung ist oder nicht!“, schließt sich Rupert Reif, Landesgeschäftsführer der JVP, der Forderung an.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.