JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Direktauszahlung Familienbeihilfe: Langjährige JVP-Forderung umgesetzt
2228
single,single-post,postid-2228,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Direktauszahlung Familienbeihilfe: Langjährige JVP-Forderung umgesetzt

270.000 Volljährige in Ausbildung können die neue Direktauszahlung der Familienbeihilfe in Anspruch nehmen!

„Wieder ist es gelungen eine unserer langjährigen Forderungen umzusetzen. Man sieht, die Hartnäckigkeit der JVP zahlt sich aus“, so Lukas Schnitzer, Landesobmann der steierischen JVP, anlässlich des heutigen Ministerratsbeschlusses.

Mittels Ministerratsbeschluss vom 26. Februar 2013 ist mit der Direktauszahlung der Familienbeihilfe eine Langzeitforderung der Jungen ÖVP endlich Realität geworden: „Durch die Direktauszahlung der Familienbeihilfe an alle Studierenden und weitere Volljährige in einer Berufsausbildung wird die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit von uns Jungen gefördert und unterstützt“, begrüßt Axel Melchior, Generalsekretär der Jungen ÖVP, die heute beschlossene Maßnahme.

Der Weg zur Direktauszahlung wird einfach und unbürokratisch gestaltet und ab dem 1. September dieses Jahres praktisch möglich sein: „Familienminister Mitterlehner ist mit der Umsetzung der Direktauszahlung ein wichtiger Schritt in Richtung der von ihm angestrebten Gesamtreform des Familienlastenausgleichsfonds gelungen.

Mit der laufenden Entschuldung des Familienlastenausgleichsfonds und der daran geknüpften Erhöhung der Leistungen wird auch in Zukunft sichergestellt, dass wir Jungen auf diese Unterstützung vertrauen können“, so Melchior abschließend.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.