JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Neujahrsauftakt der Jungen ÖVP Steiermark
22396
single,single-post,postid-22396,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
auftakt_gruppe

Neujahrsauftakt der Jungen ÖVP Steiermark

Am 27. Jänner 2017 luden die Junge ÖVP Steiermark mit Landesobmann Lukas Schnitzer an der Spitze zum vierten politischen Neujahrsauftakt in der M1-Lounge in Graz. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sowie Landesrat Johann Seitinger.

Rückblick
Landesobmann Lukas Schnitzer blickte in seiner Rede vor mehr als 250 JVPlern auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück, in dem vor allem das ausgerufene „Jahr der Jugendarbeit“ im Fokus stand. Aus diesem Anlass wurden 2016 viele Vereine und ehrenamtliche Organisationen, aber auch Funktionäre und Mitglieder in der ganzen Steiermark besucht, um sich vor Ort für das ehrenamtliche Engagement zu bedanken. Ein weiteres Highlight war eine Diskussionsveranstaltung mit Landeshauptmann Schützenhöfer und Bundesminister Kurz zum Thema Wirtschaftsstandort Österreich, im vergangenen Herbst, an der über 200 Personen im TalentCenter in Graz teilnahmen.

Ausblick
„Wenn man sich vor Augen führt, welche Reformen in der Vergangenheit gemacht wurden und jetzt angegangen werden, um das Land zukunftsfit zu machen sieht man, dass die steirische Politik am richtigen Weg ist. Es braucht eine Politik, die handelt. Die veraltete Politgeneration, die nur mehr redet und nicht handelt, wird die Zukunft nicht mehr gestalten können.“ so Schnitzer in seinem Ausblick.
Weiters betonte der Landesobmann, wie enorm wichtig es sei junge Menschen für Politik zu begeistern. Es sei ein Irrglaube, dass die Jugend kein Interesse daran hat sich zu engagieren. Man müsse sich die Frage nach den großen Herausforderungen stellen, etwa wie man eine generationengerechte und nachhaltige Politik ermöglichen kann.
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betonte in seinen Grußworten, wie wichtig es sei sich nicht auf bereits umgesetzten Maßnahmen auszuruhen, sondern weiterhin mit mutigen Reformen das Land fit für die Zukunft zu machen: „Wir haben bereits viel erreicht, aber es liegt auch noch viel Arbeit vor uns. Dafür braucht es eine ehrliche und mutige Politik.“ Der Landeshauptmann dankte den anwesenden JVPlern auch für ihren Einsatz für eine zukunftsorientierte Politik, denn „nur gemeinsam bringen wir unser Land an die Spitze!“

Daher plant die Junge ÖVP im Frühjahr eine Tour durch die gesamte Steiermark, um zukunftsweisende Themen für junge Menschen aufzugreifen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Präsentiert werden diese dann bei einer landesweiten Zukunftskonferenz.

JVP-Auftakt-2

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.