JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Allgemein
1
archive,paged,category,category-allgemein,category-1,paged-29,category-paged-29,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

JVP – Ortsgruppe Langenwang

Die altbewährte Ostereieraktion fand auch in diesem Jahr wieder Anklang bei Alt und Jung. Egal ob in Gewerbebetrieben, im betreutem Wohnheim oder an öffentlichen Plätzen, überall freute man sich bei winterlichen Temperaturen umso mehr über ein Osterei und Krenn.

Die Bezirksfusion hat auch die JVP schon ohne Probleme hinter sich gebracht. Sehr erfreulich ist, dass einige der neugewählten Vorstandsmitglieder in Langenwang ihre Heimat haben. Auch der neue Es ist 100 Slots, einschlie?lich elektronischen Spielautomaten und acht Spieltischen, Blackjack und Roulette. Bezirksobmann der JVP Bruck Mürzzuschlag Stefan Hofbauer wurde einstimmig gewählt. Wir wünschen dem neuen Team alles Gute für die Zukunft.

Auch im Langenwanger Vorstand haben sich einige Änderungen ergeben. Nina Rinnhofer wurde vor kurzem einstimmig zur neuen Obfrau gewählt. Mit ihrem neuen Team wird sie jetzt wieder unter dem Motto „Handel statt nur groß reden“ in die Zukunft starten.

Eine Abordnung unserer Ortsgruppe war auch beim ÖVP Bezirksparteitag beim Turmwirt in Allerheiligen delegiert. Im Beisein von Landeshauptmannstellvertreter Hermann Schützenhofer wurden die beiden Bezirke nun auch politisch vereint. Sehr erfreulich ist auch, dass Stefan Hofbauer im Wahlsprengel bei der Nationalratskanditatenwahl auf den 2. Platz gerückt ist. Herzlich Gratulation dazu!

Workshop mit Dr. Klaus Poier zum Thema „Gemeinde 2.0“

Am Samstag, den 1. Juni, fand am Karmeliterplatz in Graz ein spannender Workshop mit Dr. Klaus Poier statt. Mit 20 Teilnehmern konnten einige Fragen zu mehr direkter Demokratie, vor allem auf Gemeindeebene, beantwortet werden.

Die Ergebnisse werden im Rahmen der Programmpräsentation am 11. Juni um 19 Uhr im Grazer Landhaus präsentiert.

Workshop – Gemeinde 2.0

Wie soll eine Gemeinde funktionieren? Wie wollen wir unseren Lebensraum mitgestalten? Welche Möglichkeiten sollen Bürger haben in ihrer Kommune Entscheidungen zu treffen?

Diese und andere Fragen werden wir uns im Rahmen des Workshops zu Gemeinde 2.0 stellen.

Im Rahmen der Kampagne „Darf’s ein bisserl mehr Demokratie sein?“ wurden sehr viele Ideen und Anregungen zu mehr direkter Demokratie auf Gemeindeebene in die Diskussion eingebracht. Wir wollen diese nun mit Ass. Prof. Dr. Klaus Poier diskutieren um am 11. Juni unsere Forderungen präsentieren zu können.

Workshop mit Dr. Klaus Poier

Samstag, 1. Juni 2013

Karmeliterplatz 6, 8010 Graz

Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 13.30 Uhr

Anmeldung unter info@jvp.at.

Landtag beschließt neues Jugendschutzgesetz! Vereinheitlichung bei 16-jährigen geschafft!

In der heutigen Sitzung des steirischen Landtages wurde das neue Jugendschutzgesetz beschlossen.

Die zentrale Forderung der JVP, die Vereinheitlichung der Ausgehzeiten für 16-jährige, wurde umgesetzt.

„Die Junge ÖVP Steiermark war immer die treibende Kraft für eine Vereinheitlichung und somit Gleichbehandlung aller Jugendlichen. Wir hätten uns eine völlige Gleichstellung der steirischen Jugendlichen mit denen aus anderen Bundesländern gewünscht, wenigstens bleibt die Anpassung bei den 16-jährigen“, so der steirische JVP-Obmann Lukas Schnitzer.

Neben der Jungen ÖVP setzte sich auch die Jugendsprecherin der ÖVP im steirischen Landtag, LAbg. Barbara Eibinger, in der Vergangenheit stets für eine einheitliche Jugendschutzregelung für ganz Österreich ein.

„Ich freue mich aber, dass immerhin bei den ab 16-Jährigen die Vereinheitlichung bei den Ausgehzeiten gelungen ist“, so die ÖVP-Jugendsprecherin Barbara Eibinger.

„Der jahrelange Einsatz der Jungen ÖVP, vor allem unter meinem Vorgänger Nationalrat Thomas Einwallner und die Unterstützung der VP-Jugendsprecherin Barbara Eibinger, haben letztendlich zu diesem Ergebnis geführt“, so Lukas Schnitzer abschließend.

Steirisches Jugendticket kommt ab Herbst! JVP sieht noch Nachbesserungsbedarf!

Ab Herbst wird es in der Steiermark für Schüler und Lehrlinge möglich sein um 96 Euro mit allen Öffis zu fahren.

„Das Jugendticket wird nicht nur Jugendliche und deren Familien finanziell entlasten, es ist auch ein wichtiges verkehrspolitisches Signal für den öffentlichen Verkehr“, so Lukas Schnitzer, Landesobmann der Jungen ÖVP Steiermark.

Ganz zufrieden kann man aus Sicht der Jungen ÖVP mit dieser Lösung jedoch nicht sein, vor allem die höheren Kosten als in den andern Bundesländern und die nicht Berücksichtigung von Studenten sollten noch nachgebessert werden!

Österreich-Rede von Vizekanzler Michael Spindelegger!

Am Mittwoch, dem 15.05.2013, findet im Festsaal der Wiener Hofburg die Österreich-Rede von Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger statt.

Beginn ist 10:00 Uhr (Eingang Heldenplatz, Einlass ab 9.30 Uhr).

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter info@jvp.at!