JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Allgemein
1
archive,paged,category,category-allgemein,category-1,paged-3,category-paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
17757245_10154326150222233_1224372433287923459_n

Planspiel

Welche Mittel braucht man für eine erfolgreiche Kampagne und welche Fehler gilt es zu vermeiden? Diese Fragen hast du Dir immer schon gestellt? Dann mach mit bei unserem Planspiel.

Es wird nicht nur mehrere Parteien geben sondern auch eine repräsentative Presselandschaft, die über die einzelnen Kampagnen berichten wird.

Die Teilnehmer/innen werden in einer Partei bzw. in der Presse strategische Ziele erarbeiten, Wahlkampfmaterial herstellen sowie Presse- und Wahlkampfaufritte absolvieren müssen um am Wahlsonntag möglichst viele Stimmen zu bekommen.

Melde dich bis 17. April unter planspiel@jvp.at an und sei dabei!

Teilnehmerbetrag: 20 Euro

Bitte überweise den Betrag bis spätestens 26.04.2017 auf folgendes Konto:

AT34 3800 0000 0007 3940 (Verwendungszweck: Vor- und Nachname)

Vollverschleierung kein Ausdruck gelebter Integration

In der letzten Landtagssitzung stellte Landesobmann Lukas Schnitzer klar, dass die Vollverschleierung kein Ausdruck gelebter Integration ist. Bei uns gilt eine offene Kommunikation, wo der Gesprächspartner sein Gesicht offen zeigt. Unsere Werte und Gesellschaftsordnung haben für jeden Gültigkeit.

auftakt_gruppe

Neujahrsauftakt der Jungen ÖVP Steiermark

Am 27. Jänner 2017 luden die Junge ÖVP Steiermark mit Landesobmann Lukas Schnitzer an der Spitze zum vierten politischen Neujahrsauftakt in der M1-Lounge in Graz. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sowie Landesrat Johann Seitinger.

Rückblick
Landesobmann Lukas Schnitzer blickte in seiner Rede vor mehr als 250 JVPlern auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück, in dem vor allem das ausgerufene „Jahr der Jugendarbeit“ im Fokus stand. Aus diesem Anlass wurden 2016 viele Vereine und ehrenamtliche Organisationen, aber auch Funktionäre und Mitglieder in der ganzen Steiermark besucht, um sich vor Ort für das ehrenamtliche Engagement zu bedanken. Ein weiteres Highlight war eine Diskussionsveranstaltung mit Landeshauptmann Schützenhöfer und Bundesminister Kurz zum Thema Wirtschaftsstandort Österreich, im vergangenen Herbst, an der über 200 Personen im TalentCenter in Graz teilnahmen.

Ausblick
„Wenn man sich vor Augen führt, welche Reformen in der Vergangenheit gemacht wurden und jetzt angegangen werden, um das Land zukunftsfit zu machen sieht man, dass die steirische Politik am richtigen Weg ist. Es braucht eine Politik, die handelt. Die veraltete Politgeneration, die nur mehr redet und nicht handelt, wird die Zukunft nicht mehr gestalten können.“ so Schnitzer in seinem Ausblick.
Weiters betonte der Landesobmann, wie enorm wichtig es sei junge Menschen für Politik zu begeistern. Es sei ein Irrglaube, dass die Jugend kein Interesse daran hat sich zu engagieren. Man müsse sich die Frage nach den großen Herausforderungen stellen, etwa wie man eine generationengerechte und nachhaltige Politik ermöglichen kann.
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betonte in seinen Grußworten, wie wichtig es sei sich nicht auf bereits umgesetzten Maßnahmen auszuruhen, sondern weiterhin mit mutigen Reformen das Land fit für die Zukunft zu machen: „Wir haben bereits viel erreicht, aber es liegt auch noch viel Arbeit vor uns. Dafür braucht es eine ehrliche und mutige Politik.“ Der Landeshauptmann dankte den anwesenden JVPlern auch für ihren Einsatz für eine zukunftsorientierte Politik, denn „nur gemeinsam bringen wir unser Land an die Spitze!“

Daher plant die Junge ÖVP im Frühjahr eine Tour durch die gesamte Steiermark, um zukunftsweisende Themen für junge Menschen aufzugreifen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Präsentiert werden diese dann bei einer landesweiten Zukunftskonferenz.

JVP-Auftakt-2

15800642_1541345849212999_1651645117601139488_o

Wir trauern um Alt – LH Josef Krainer

Alt – Landeshauptmann Josef Krainer war einer der bedeutendsten Persönlichkeiten, die das Land hervorgebracht hat. „Die JVP Steiermark verliert einen langjährigen Freund und großen Unterstützer“, so LO Lukas Schnitzer.

besuch-sinfo

Junge ÖVP besucht „Sinfo“ in Graz

Landesobmann der Jungen ÖVP Steiermark Lukas Schnitzer, Sicherheitssprecher im Landtag, besuchte gemeinsam mit JVP-Generalsekretär Stefan Schnöll und Stadtobfrau GR Martina Kaufmann das kürzlich eröffnete Sicherheitsinformationszentrum in Graz. Diese Einrichtung ist die erste niederschwellige und kompetenzübergreifende Servicestelle Österreichs, welche Polizei, Einrichtungen der Stadt Graz, des Landes Steiermark und NGO’s vereint. „Eine wichtige Einrichtung, um Fragen und Anliegen aus der Bevölkerung schnell und unkompliziert behandeln zu können und erfreulich, dass die Steiermark mit diesem Service österreichweit Vorreiter ist.“ so Schnitzer abschließend.