JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Democrazy
198
archive,category,category-democrazy,category-198,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Ganz großes Finale

Ganz großes FinaleEinmal kamen wir noch zusammen – Großes Finale für alle Beteiligten. Und man erkannte auch, dass so ein großes Vorhaben auch „zusammenschweißt“. Es entstanden Freundschaften, sogar fast Partnerschaften 😉
Resümiert betrachtet kann man sagen. „Democrazy“ war ein voller Erfolg. Aber diesen Erfolg verdanken wir auch unseren Hauptfördergeber: „Jugend in Aktion“. Ohne diese Institution hätten wir dieses gemeinsame Vorhaben nie umsetzen können.
Wenn Du Interesse an unserem Spiel hast, zögere nicht und melde dich bei uns. Wir sind jederzeit unter info@jvp.at erreichbar. 

Projektabschluss bei unseren Kollegen in Slowenien

Über Erfolg redet man am liebsten. Daher war das „Revue“-Passieren der Projekte bei unseren Kollegen in Slowenien etwas Schönes. Allein schon das Wissen, so etwas Geschaffen zu haben. Die Projektbesprechung in der Steiermark findet Ende des Monats in Fürstenfeld statt.

Viel tat sich im letzten Monat..

Trotz Euphorie über den (endlich) einziehenden Sommer, tat sich im letzten Monat einiges bei uns. Wir trafen uns mit unseren ausländischen Kollegen, evaluierten und tüftelten an unserem Spiel. Anfang. Am Schulschlusswochenende treffen wir uns wieder. Wir halten Euch am Laufenden.

Gleisdorf und Leibnitz waren „Democrazy“

In den letzten zwei Wochen waren wir in der Oststeiermark und Südweststeiermark mit unserer Errungenschaft. „Dieses Spiel müsste verpflichtend an alles Schulen angeboten werden. Erst jetzt verstehe ich so richtig, warum ich wählen gehen soll. Wählen mit 16 aber keine Grundkenntnisse über die Demokratie zu haben ist schlicht verantwortungslos!“, so eine Kritik, welche uns in unserem Projektgedanken natürlich auch weiter bestärkt hat.