JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | Bezirk Graz-Umgebung
12
archive,category,category-gu,category-12,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Ortstag der JVP Hausmannstätten

Am 4.2.2015 trafen sich die Mitglieder der JVP Hausmannstätten, um im Rahmen der Generalversammlung einen neuen Vorstand zu wählen. Nach der Begrüßung durch die Obfrau Cornelia Trummer gab es einen Rückblick und eine Vorschau unserer Aktivitäten. Nachdem der Vorstand entlastet wurde, sprach Bezirksobmann Philipp Ozek davon, dass Jugendliche Interesse an Politik vor allem durch junge VertreterInnen erlangen.

Im Anschluss fand die Neuwahl des Vorstandes statt, bei der wir ein neues Mitglied im Vorstand begrüßen durften. Daniela Steirer wird die Funktion der Kassierin übernehmen. Eine weitere Änderung gab es bei der Führung der JVP Ortsgruppe Hausmannstätten. Bisherige Obfrau Cornelia Trummer nimmt die Funktion der Obfrau Stellvertreterin ein, während die ehemalige Stellvertreterin Angelika Lang, zur Obfrau gewählt wurde.

Schriftführerin und Organisationsreferent, Nadine Posch und Andreas Lang, behielten ihre Aufgaben ebenso wie die Kassaprüfer Sandra und Patrick Dorner. Nach einer kurzen ersten Rede der neu gewählten Obfrau, gab es noch Lob für unser Engagement bei diversen Veranstaltungen von unserem Vzbgm. Johann Lendl, ehe wir den Abend bei einem gemeinsamen Essen in einer gemütlichen Runde ausklingen ließen. Bgm. Werner Kirchsteiger durften wir im Anschluss an unsere Sitzung begrüßen.

JVP Generalversammlung

Riesenwutzlerturnier in Seiersberg

Am Samstag, dem 15.11.2014,  fand in Seiersberg ein Riesenwuzzlerturnier zwar der SPÖ Seiersberg-Pirka statt, das jüngste Team im Feld stellte allerdings die Jugend der ÖVP Seiersberg-Pirka und konnte sich sogleich den verdienten 7. Platz holen. Gratulation an die Fußballjungs für den tollen Einsatz. An einer Ausrichtung im nächsten Jahr durch eine neue JVP in Seiersberg wird gearbeitet.

 

Foto 1

Foto 1[1]

Foto 2

Foto 4

Herbsttour-Stopp in Graz-Umgebung

Unter dem Motto „setz ma uns zam!“ tourt die Junge ÖVP Steiermark derzeit durch alle steirischen Bezirke. Neben dem gemütlichen Beisammensein mit den JVPlern des Bezirkes, werden im Rahmen der Herbsttour auch JVP-Ortsgruppen, Bürgermeister und Ortsparteiobleute besucht, um für die Junge ÖVP und junge Vertreter in den Gemeinderäten zu werben. Am 22. Oktober wurde der Bezirk Graz-Umgebung besucht.

Die Stationen in Graz-Umgebung

Ein Pressegespräch in Hausmannstätten eröffnete die Herbsttour in Graz-Umgebung. Mit einer sehr aktiven JVP-Ortsgruppe, einer bereits amtierenden Junggemeinderätin und mehreren jungen Vertreterinnen und Vertretern auf der Gemeinderatsliste für 2015, ist Hausmannstätten ein Vorzeigebeispiel für die Beteiligung junger Menschen. Neben dem Treffen mit der Ortsparteiobfrau von Seiersberg, Anja Gobiet, wird auch schon an der Aktivierung bzw. Reaktivierung von JVP-Gruppen in Raaba-Grambach und Gössendorf gearbeitet. Im Rahmen des abendlichen „zamsitzens“ beim Mostbuschenschank Mausser in Hitzendorf, bekundete auch Bürgermeisterin Simone Schmiedtbauer ihre Unterstützung für junge Vertreter in den Gemeinden.

 

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

#vorausdenken: Das Zukunftsforum Südweststeiermark

Am 19. Mai trafen die JVP-Mitglieder der Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg zum Zukunftsforum Südweststeiermark zusammen, um gemeinsam die JVP Steiermark fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen.

In Hinblick auf das Jahr 2015, das geprägt von Gemeinderats- wie auch Landtagswahl wesentliche Weichenstellungen für die Zukunft der Steiermark bereithält, hat die Junge ÖVP Steiermark im Jahr 2014 den Fokus auf die Arbeit an ihren Strukturen gelegt.

Am 19. Mai trafen mehr als 30 JVP-Mitglieder der Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg im Technologiepark Stainz zum Zukunftsforum Südweststeiermark unter dem Motto „#vorausdenken“ zusammen. Aufbauend auf den Zukunftsgesprächen, bei denen im April mit den Bezirksverantwortlichen vor Ort in kritischer Betrachtung der Ist-Zustand der Bezirks- und Ortsorganisationen erhoben wurde, bieten die regionalen Zukunftsforen allen steirischen JVP-Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorstellungen zu einer stärkeren JVP-Struktur einzubringen. Die Junge ÖVP Steiermark zeigt ihr „Vorausdenken“ indem sie in die Zukunft blickt und die Strukturen fit für die Herausforderungen der nächsten Jahre macht, sich öffnet, weiterentwickelt und um gezielt neue Mitglieder ansprechen zu können.

„Die Junge ÖVP ist die größte und stärkste politische Jugendorganisation der Steiermark. Um unsere Schlagkraft zu erhalten, weiter auszubauen und im Rahmen der Wahlen im Jahr 2015 wiederum eindrucksvoll unter Beweis zu stellen, dass die Junge ÖVP Steiermark eine starke Interessensvertretung in Land und Gemeinden ist, müssen wir uns 2014 intensiv mit der Arbeit an unseren regionalen Strukturen beschäftigen“, beschreibt Landesobmann Lukas Schnitzer die Ziele im Jahr der Strukturarbeit der Jungen ÖVP Steiermark und fügt hinzu: „Wir wollen in Zukunft noch stärker unseren frischen jungen Geist einbringen und auch die Arbeit innerhalb der Steirischen Volkspartei vermehrt mit kritischem Blick mitgestalten. Junge Menschen müssen verstärkt auch die Möglichkeit erhalten, in politischen Vertretungskörpern mitzugestalten.“

„Die offenen Anregungen aus den Diskussionsrunden bilden unsere Basis für die weitere Verbesserung der Strukturen vor Ort. Mit dem kritischen Blick unserer JVPler gelingt es so, das Serviceangebot für alle Mitglieder in den Gemeinden weiter auszubauen“, umreißen die drei südweststeirischen Bezirksobleute Carina Sonnberger (VO), Christian Marx (DL) und Stefan Schauer (LB) einhellig die Ergebnisse des Zukunftsforums.
Das Forum Südweststeiermark stellte den Auftakt zu den vier regionalen Zukunftsforen der Jungen ÖVP Steiermark im Jahr der Strukturarbeit dar. Weiters folgen am 20. Mai die Oststeiermark, am 24. Mai die Obersteiermark und am 4. Juni Graz & Graz-Umgebung. Das Zukunftsforum Südweststeiermark diente nicht nur dazu, Anregungen und Ideen für die Weiterentwicklung der Strukturen zu sammeln, EU-Wahl Kandidat Markus Habisch stimmte die versammelten JVPler mit seinen Ansichten zur Europäischen Union auch auf die bevorstehende Europa-Wahl ein.

Oscarreife Stimmung in Schölbing

Mit der „Movie Star Party“ brachte die JVP Schölbing mit Obmann Mario Achleitner an der Spitze am 22. März Oscar-Flair in den Schölbinger Jugendraum.

Gemäß des Partymottos „Movie Star- sei eine Nacht dein Filmheld“ ließen sich viele Gäste die Gelegenheit nicht entgehen, eine Nacht lang in die Rolle ihres Filmhelden zu schlüpfen. Um Mitternacht ging schließlich die Oscarverleihung über die Bühne, die besten Hauptdarsteller wurden mit Sachpreisen geehrt.

Gemeinsam feierten die zahlreichen Gäste im Schölbinger Jugendraum, darunter auch JVP- Pressereferent Martin Postl, zu den Klängen von DJ MT ausgelassen bis in die Morgenstunden.

Weihnachtsaktion der JVP Schölbing

Am 24. Dezember besuchte die JVP Schölbing, angeführt von Obmann Mario Achleitner im Rahmen ihrer traditionellen Weihnachtsaktion die alleinstehende Hedwig Peinsipp. Nach der Übergabe eines Geschenkkorbes, der zahlreiche regionale Spezialitäten vom Buschenschank Postl aus Safenau enthielt, wurden gemeinsam einige gesellige Stunden verbracht.