JVP Steiermark - Jung, Kritisch, Steirisch | .
3
archive,paged,category,category-mainsite,category-3,paged-5,category-paged-5,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Zukunftsforen der JVP Steiermark

Die Junge ÖVP Steiermark diskutiert im Jahr der Strukturarbeit in vier regionalen Zukunftsforen, aufgeteilt auf die Wahlkreise der Steiermark, mit ihren Mitgliedern über die Verbesserung und Weiterentwicklung der Organisation auf Orts-, Bezirks-, und Landesebene.
In den Zukunftsforen wird gemeinsam vorausgedacht, um die Junge ÖVP Steiermark fit für die Herausforderungen der nächsten Jahre zu machen.

zukunft.südweststeiermark:
Montag, 19.05.2014
19:00 Uhr
Technologie- und Entwicklungszentrum Stainz
Technologiepark 2, 8510 Stainz

zukunft.oststeiermark:
Dienstag, 20.05.2014
19:00 Uhr
Kulturkeller Gleisdorf
Weizer Straße 19, 8200 Gleisdorf

zukunft.obersteiermark:

Samstag, 24.05.2014
15:00 Uhr
Prälatur Wallfahrtskirche Frauenberg
Frauenberg bei Admont 1, 8904 Ardning

zukunft.zentralraum:
Mittwoch, 04.06.2014
19:00 Uhr
Landtagsklub der Steirischen Volkspartei
Herrengasse 16, 8010 Graz

JVP Steiermark

Politik aktiv gestalten!

Mit Lukas Schnitzer und Sebastian Kurz – unseren Spitzenkandidaten – haben wir die Möglichkeit Politik aktiv mitzugestalten. Mit unseren Vorstellungen. Unseren Positionen und Konzepten, die wir alle gemeinsam erarbeitet haben. Mit deinen Inputs, deinen Forderungen und Vorschlägen.

Die Probleme, vor denen wir stehen, sind nicht unlösbar. Nicht in Europa, Österreich und auch nicht in der Steiermark. Wir sind Weltoffene und Entdecker, die sich vor nichts und niemanden zu fürchten haben. Wir sind Optimisten.

Wir spielen niemanden gegeneinander aus. Was wir fordern: Gleiches Recht für alle! Das haben wir bereits mit einem einheitlichen Jugendschutzgesetz – Stichwort Ausgehzeiten – umgesetzt. Nächster Schritt: Auch wir wollen das Top-Ticket um 60€ für alle Schüler und Lehrlinge bis 24 sowie ein günstiges Ticket für Studenten um damit alle öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen können. Ohne versteckte Kosten oder komplizierte Ausnahmeregelungen. Die Zeit, sich darüber Gedanken machen zu müssen sollen wir sinnvoller investieren können.

Unterstütze uns bitte weiterhin aktiv. Mit deinem Einsatz, deiner Stimme und unter www.lukasschnitzer.at